Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – 33-jährige Unfallverursacherin täuscht Anhalten vor und ergreift die Flucht

Karlsruhe (ots) – Am Sonntag, gegen 15:15 Uhr, verursachte eine 33-jährige Mitsubishi-Fahrerin einen Unfall auf der Fautenbruchstraße in Karlsruhe. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug auf der Fahrbahnmitte und wich trotz Hupen der ihr entgegen kommenden Fahrerin nicht aus, so dass sich die Autos streiften.

Die Unfallverursacherin teilte der 34-jährigen Geschädigten mit – sie würde rechts ran fahren. Tatsächlich flüchtete sie jedoch anschließend mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit. Die Flüchtige konnte über das Kennzeichen ausfindig gemacht werden. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3894742