Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – 88 Jahre alte Fußgängerin nach Verkehrsunfall mit Lkw ihren Verletzungen erlegen – Polizei sucht noch Zeugen

Karlsruhe (ots) – Die 88 Jahre alte Fußgängerin, die wie bereichtet am vergangenen Donnerstag (15.03.2018) gegen 18.25 Uhr an der Kreuzung Lamey-/Hardtstraße von einem Lkw erfasst worden war, ist am Sonntag in einer Ludwigshafener Spezialklinik ihren schweren Kopfverletzungen erlegen.

Nach wie vor ließ sich für den Verkehrsunfalldienst Karlsruhe der genaue Unfallhergang nicht klären. Daher werden Zeugen gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Karlsruhe unter 0721/944840 zu melden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3895306