Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe- A5-Autofahrer touchiert Reisebus

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein Bus mit einer 28-köpfigen, japanischen Reisegruppe ist am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Karlsruhe Nord und Bruchsal in einen Verkehrsunfall verwickelt worden. Ein 55-jähriger Mercedes-Fahrer war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als er aus Unachtsamkeit auf den rechten Fahrstreifen geriet. Er kollidierte dort mit der hinteren linken Seite des Busses. Die Fahrzeuge konnten noch auf den Standstreifen fahren, so dass der Verkehrsfluss nicht beeinträchtigt war, mussten allerdings beide abgeschleppt werden. Die Passagiere mitsamt Gepäck konnten in zwei Ersatzbussen ihre Fahrt fortsetzen.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4185119