Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Alkoholisiert Unfall verursacht

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Wohl aufgrund ihrer Alkoholisierung verursachte eine 31 Jahre alte Autofahrerin in der Nacht auf Sonntag einen Verkehrsunfall in der Hardtstraße in Karlsruhe. Da sie nicht vor Ort verblieb, wird gegen sie auch wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Frau fuhr gegen 22.20 Uhr mit einem Mercedes auf einen an der Hardstraße geparkten Kleintransporter auf. Durch die Wucht schob sich dieser in der Folge noch auf einen weiteren Pkw. Der Schaden am Kleintransporter wird auf 6.000 Euro, der am dritten Fahrzeug auf 1.000 Euro geschätzt. Nachdem sie einen Zettel mit ihren Daten hinterließ, verließ sie die Unfallstelle. Die Polizei konnte die Verursacherin erst später stellen. Bei einer Atemalkoholüberprüfung wurde ein Wert von knapp 1 Promille festgestellt. Auch der Mercedes konnte begutachtet werden, hier beläuft sich der Schaden auf zirka 8.000 Euro.

Nun wird gegen die 31-Jährige wegen verschiedener Verkehrsdelikte ermittelt.

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4069640