Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – alkoholisierter Motorradfahrer verursachte Verkehrsunfall

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein erheblich alkoholisierter 61-jähriger Motorradfahrer hat am Dienstagnachmittag auf der Haid-und-Neu-Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Ein 34-Jähriger stand kurz nach 18.00 Uhr bei Rotlicht mit seinem Pkw an der Ampelanlage Am Sportpark um nach links abzubiegen. Der 61-Jährige fuhr dem Pkw auf, stürzte auf die Straße und verletzte sich. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Atemalkoholüberprüfung dort ergab mehr als 1,8 Promille. Seine Fahrerlaubnis war ihm im letzten Jahr entzogen worden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 61-Jährige kurz zuvor an der Kreuzung Sophienstraße / Uhlandstraße bereits einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Nach dem Unfall hatte er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4248423