Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Ampel verwechselt – Zwei Personen bei Unfall verletzt

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend in Karlsruhe ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 50-jährige Fahrer eines VW Passats gegen 20:15 Uhr die Honsellstraße stadtauswärts. An der Kreuzung Honsellstraße/Starkstraße wollte er weiter geradeaus und hielt zunächst an der roten Ampel an. Offenbar nachdem die Rechtsabbiegerampel auf Grünlicht wechselte, fuhr der Mann fälschlicherweise los. Hierdurch kam es in der Folge zum Zusammenstoß mit dem VW Polo einer 20-Jährigen, die von der Starkstraße kommend die Kreuzung bei Grünlicht überqueren wollte. Durch die Kollision erlitten die 20-Jährige sowie ihr 21-jähriger Beifahrer leichte Verletzungen.

Aufgrund der starken Beschädigungen mussten beide beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle kam es zu Beeinträchtigungen im Straßenbahnverkehr.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4100581