Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe- Bei Rot in die Kreuzung gefahren- Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots) – Zu einer Straßenverkehrsgefährdung am Freitag gegen 10.15 Uhr sucht die Polizei noch Zeugen. Eine 48-jährige Radfahrerin war auf der Hardtstaße von der Unterführung Südtangente kommend in nördlicher Richtung unterwegs und wartete vor der roten Ampel an der Kreuzung Hardt- / Lameystraße. Nachdem ihre Ampel auf Grün schaltete, fuhr sie in die Kreuzung ein, um ihren Weg auf der Hardtstraße fortzusetzen. Gleichzeitig kam der Fahrer eines Kastenwagens vom Lameyplatz mit hoher Geschwindigkeit und fuhr ebefalls in die Kruezung ein. Nur durch eine schnelle Reaktion konnte die Radfahrerin einen Zusammenprall verhindern. Der Kastenwagen, möglicherweise besetzt mit zwei Personen, setzte unbeirrt seine Fahrt in Richtung Entenfang fort. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Mühlburg, Telefon 0721 95990, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3960558