demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Betrunkener leistet Widerstand

Anzeige

Karlsruhe (ots) – In der Sonntagfrüh, gegen 5:00 Uhr kam es im Eingangsbereich einer Karlsruher Diskothek in der Hirschstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisierten Paar und dem Personal. Während der Personalien-Feststellung durch die Polizei kam es schließlich zu Widerstandshandlungen.

Der Auslöser war vermutlich, dass das Paar seine Jacken beim Verlassen der Diskothek nicht zurückerhielt, da diese ihre Garderobenmarken verloren hatten. Sie gerieten darüber so in Rage, dass das Garderobenpersonal die Polizei alarmierte. Der 29-Jährige und seine Begleiterin ließen sich auch während der Anwesenheit der Polizei nicht beruhigen, er verhielt sich weiterhin aggressiv und unkooperativ. Als die eingesetzten Beamten den jungen Mann daran hindern wollten die Diskothek während der Polizeikontrolle wieder zu betreten, leistete dieser Widerstand. Letztendlich konnte die Situation durch die Hinzuziehung weitere Kräfte unter Kontrolle gebracht und der 29-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Ein auf der Wache durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Der junge Mann musste die Nacht in einer Zelle verbringen und nun zusätzlich mit einer Anzeige wegen „Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte“ rechnen.

Larissa Scholl, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4516014 OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4516014