Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Ein Schwerverletzter nach Unfall auf der A5 bei Hagsfeld

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch ein 39-jähriger Autofahrer, als er mit seinem Fahrzeug von der Autobahn A5 bei Karlsruhe abkam und sich sein Fahrzeug überschlug.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr der 39-Jährige mit seinem Volvo die A5 in nördlicher Richtung. Kurz nach der Autobahnausfahrt Nord kam er aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der Volvo und kam erst einige Meter neben der Autobahn zum Stehen.

Der Fahrer erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen, konnte sich aber selbständig aus seinem Auto befreien. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3903554