Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Einbrecher im Innenstadtbereich von Karlsruhe unterwegs

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zwei Einbrüche musste die Polizei am Mittwoch im Innenstadtbereich von Karlsruhe verzeichnen.

Zwei Silbermedaillons im Wert von ca.80 Euro haben Einbrecher am Mittwochmorgen zwischen 08.45 Uhr 12:40 Uhr in der Karlsruher Kaiserstraße erbeutet. Die Diebe gelangten gewaltsam über die Eingangstür in das Innere der Wohnung und durchsuchten Schubladen und Schränke. Mit ihrem aufgefundenen Diebesgut verschwanden sie über das Treppenhaus in unbekannte Richtung.

Zu einem weiteren Einbruch kam es in der Karlsruher Reinhold-Frank-Straße. Hier verschafften sich die Langfinger ebenfalls gewaltsam Zutritt in das Innere der Wohnung. Aus einer Kommode entwendeten sie zwei Goldketten die einen Wert von ca. 200 Euro hatten. Durch einen Anwohner konnten zwei Frauen im Innenhof des Anwesens festgestellt werden, die beim Eintreffen der Beamte bereits verschwunden waren. Die erste Frau war ca. 20 Jahre alt, südosteuropäischer Erscheinung, 170cm groß, schlank und hatte dunkle schwarze Haare. Die zweite Frau war ca. 40 Jahre alt, ebenfalls südosteuropäische Erscheinung, 170 cm groß, schlank und schwarze Haare die zu einem Dutt zusammen gebunden waren. Beide Frauen waren mit einem langen schwarzen Rock sowie einem schwarzen Mantel gekleidet.

Wer hierzu Beobachtung oder Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit den zuständigen Polizeirevieren in Verbindung zu setzten.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3933639