Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Einbruchsalarm ertönte auf dem Smartphone

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am Mittwoch, gegen 04:20 Uhr, ging ein Notruf bezüglich eines Einbruchs in der Straße Im Kennental in Karlsruhe-Durlach bei der Polizei ein. Obwohl der Bewohner selbst zur Tatzeit nicht zuhause war, konnte er den Wohnungseinbruch melden, da zuvor ein Alarm auf seinem Smartphone eingegangen war.

Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach fuhren die genannte Örtlichkeit unverzüglich an und entdeckten bereits von außen Einbruchspuren. Offenbar hatte sich der bislang unbekannte Täter über eine aufgehebelte Tür Zutritt in das Wohnanwesen verschafft. Im Rahmen der Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizisten Wertsachen, welche sich der Einbrecher bereits zur Mitnahme bereitgelegt hatte. Der Eindringling war jedoch nicht mehr in der Wohnung anzutreffen. Vermutlich trieben ihn in der Wohnung angebrachte akustische Signalgeber in die Flucht.

Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt nun nach dem Täter. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach gerne telefonisch, unter 0721/49070, entgegen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4046731