Die Karlsruher Polizei hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen 19-Jährigen aufgegriffen, der betrunken auf einem E-Scooter unterwegs war. Ihn erwartet laut einer Mitteilung nun ein Strafverfahren. | Foto: Hora

Oststadt

19-Jähriger fährt mit 1,5 Promille auf E-Scooter durch Karlsruher Oststadt

Anzeige

Die Karlsruher Polizei hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen 19-Jährigen aufgegriffen, der betrunken auf einem E-Scooter unterwegs war. Ihn erwartet laut einer Mitteilung nun ein Strafverfahren.

Der E-Scooter fiel einer Polizeistreife gegen 1.30 Uhr in der Georg-Friedrich-Straße auf, weil dessen Fahrer in Schlangenlinien auf der Straße fuhr. Zudem standen verbotenerweise zwei Personen auf dem Elektro-Tretroller.

Mehr zum ThemaAm Wochenende fahren die Karlsruher E-Scooter nur noch bis 23 Uhr

Die Beamten kontrollierten den 19-jährigen Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,5 Promille. Nach offiziellen Angaben erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Auch interessant: Gespaltene Meinungen zum E-Scooter in Karlsruhe

Der Führerschein des 19-Jährigen wurde sichergestellt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurden bei seiner Fahrt keine Personen gefährdet.

BNN