Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Fehler beim Spurwechsel – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) – Am Mittwochabend kam es am Karlsruher Mendelssohnplatz zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autofahrern, die gleichzeitig auf dieselbe Fahrspur wechseln wollten. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht hierzu noch Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhren beide Unfallbeteiligten gegen 18:45 Uhr die Kapellenstraße in westlicher Richtung. Kurz vor der Kreuzung mit der Fritz-Erler-Straße wollte der 49-jährige Fahrer eines VWs vom linken Fahrstreifen auf den Mittleren wechseln, während gleichzeitig ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer von der rechten Spur aus ebenfalls auf die Mittlere wechseln wollte. In der Folge kam es schließlich zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Da die Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machen und auch die Spurenlage bislang nicht eindeutig ist, bitten die ermittelnden Beamten nun Zeugen des Unfalls, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter 0721/666-3311 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3946066