Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Festnahme nach räuberischem Diebstahl

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Weil sich ein 51-jähriger Tatverdächtiger am Sonntagnachmittag um kurz nach 15 Uhr beim Stehlen erwischen lies und auf der Flucht nach einem hinterhereilenden Verkäufer schlug, wurde er vorläufig festgenommen. Zunächst hatte er in einer Tankstelle in der Durlacher Allee eine Flasche Wodka im Wert von 3,99 EUR entwendet. Als er von einer Mitarbeiterin darauf angesprochen wurde, ergriff er zu Fuß die Flucht. Mutmaßlich um im Besitz des Diebesguts zu bleiben, versuchte er sich dem hinterhergeeilten Filialleiter mittels Schlägen zu entledigen. Dieser konnte zunächst ausweichen und den Tatverdächtigen danach zu Boden stoßen. Nachdem dieser daraufhin das Diebesgut übergeben hatte, konnte er erneut die Flucht ergreifen, wurde dann aber kurze Zeit später durch Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt festgenommen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen räuberischen Diebstahls. Marco Günter, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4190104