Polizeiwagen im Einsatz
Die Verkehrspolizei Karlsruhe führte am Wochenende auf den Autobahnen A5 und A8 Geschwindigkeitskontrollen durch. | Foto: Hora

Fahrverbote und Punkte

Karlsruhe: Geschwindigkeitskontrollen auf der A5 und A8

Anzeige

Die Verkehrspolizei Karlsruhe führte am Wochenende auf den Autobahnen A5 und A8 Geschwindigkeitskontrollen durch. Am Samstag wurde zwischen 9 und 12 Uhr im Bereich die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit und des Sicherheitsabstandes auf der A5 überwacht. Insgesamt wurden 27 Abstands- und 93 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.

41 Autofahrer waren bei erlaubten 100 Kilometer pro Stunde erheblich zu schnell unterwegs und müssen neben einem Bußgeld und Punkten auch mit einem Fahrverbot rechnen.

79 Kilometer pro Stunde zu schnell

Mit zwei Videofahrzeugen waren Beamte der Verkehrspolizei am Sonntag zwischen 7 und 13 Uhr auf den Autobahnen A5 und A8 unterwegs. Neben Gurtverstößen, Benutzung eines Mobiltelefons und fehlender Sicherung von mitfahrenden Kindern wurden auch 17 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Zwölf Autofahrer waren mehr als 40 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs. Mit 179 Kilometer pro Stunde bei erlaubten 100 Kilometer pro Stunde wurde gar ein 62-jähriger BMW-Fahrer auf der A5 gemessen. Den Fahrern drohen neben einem Bußgeld und Punkten auch ein Fahrverbot.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4120003