Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Gesuchter 38-Jähriger ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Einen 38-Jährigen, der mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde, konnte eine Streife der Verkehrspolizei am Donnerstagnachmittag festnehmen. Der Mann war mit seinem Pkw unterwegs und wurde gegen 17.45 Uhr auf der Brauerstraße kontrolliert. Er händigte den Beamten zunächst einen slowakischen Ausweis und einen slowakischen Führerschein aus. Eine Überprüfung ergab, dass beide Ausweisdokumente gestohlen worden waren. Seine Personalien wurden dann im Zuge weiterer Überprüfungen ermittelt. Es stelle sich heraus, dass gegen den 38-Jährigen zwei Haftbefehle wegen eines Raubdeliktes und Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorlagen. Weiterhin wurde er von verschiedenen Behörden wegen Unterschlagung, Betrug und Verkehrsdelikten gesucht. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, an seinem Pkw falsche englische Kennzeichen angebracht hatte und bei der Kontrolle falsche Personalien angab, muss er mit weiteren Anzeigen rechnen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4169992