Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Handyshop aufgebrochen – zwei 14-Jährige Tatverdächtige erwischt

Karlsruhe (ots) – Montagfrüh, gegen 02.30 Uhr, schlugen zwei 14-jährige Jungen die Scheibe eines Handyshops in der Karlsruher Kaiserstraße ein. Bei einer anschließenden Fahndung der Polizei konnten die beiden ausfindig gemacht werden. Nach aktuellem Stand beträgt der entstandene Sachschaden etwa 300,00 Euro. Ware wurde vermutlich keine entwendet.

Ein Zeuge hatte Geräusche vernommen, beobachtete zwei Kinder in Richtung Kronenplatz davon rennen und verständigte anschließend die Polizei. Die von dem Zeugen beschriebene Kleidung, ein Rucksack, Maskierungsmittel sowie Einbruchsutensilien wurden hinter einem Baucontainer aufgefunden. In dessen Nähe konnten schließlich auch die beiden 14-Jährigen festgenommen werden.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3901482