Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe- Nach Überholvorgang abgebremst- Radfahrer gestürzt

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein 40-jähriger Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr leicht verletzt worden. Beim Linksabbiegen von der Kaiserallee in die Yorckstraße überholte ein 56-jähriger Audi-Fahrer den Radler und bremste dann unvermittelt bis zum Stillstand ab. Der nach dem Überholvorgang hinter dem Audi befindliche 40-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Er verletzte sich und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei, Telefon 0721 944840, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4013310