Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Zwei Frauen schwer verletzt

Nach Unfallflucht: Verursacher gesucht

Anzeige

Nach einer Unfallflucht am Dienstag gegen 23.40 Uhr auf der Südtangente mit zwei schwer verletzen Rollerfahrerinnen bittet die Verkehrspolizei mit Hilfe eines außergewöhnlichen Außenspiegelteils um Hinweise auf den geflüchteten Verursacher.

Wie berichtet, war eine 62-jährige Rollerfahrerin mit ihrer 37 Jahre alten Tochter als Sozia beim „Kühlen Krug“ in Richtung des Bulacher Kreuzes unterwegs, als sie von einem noch unbekannten Fahrzeug gestreift wurden. Beide erlitten beim folgenden Sturz teils komplizierte Knochenbrüche, die neben bisherigen noch weitere Operationen nach sich ziehen werden.

Anhand einer am Unfallort sichergestellten, verchromten Spiegelkappe des linken Außenspiegels sucht eine inzwischen von der Verkehrspolizei eingerichtete fünfköpfige Ermittlungsgruppe den Fahrer eines SUV-Geländewagens der Marke Rover. Dabei könnte es sich um die Typen „Land Rover“, „Range Rover“, „Discovery“ oder auch „Freelander“ handeln (wie auf dem Beispielfoto eines „Range Rover Sport“ zu sehen).

Die Spezialisten zur Bearbeitung von Unfallfluchten bitten nun insbesondere um Hinweise auf Fahrzeugbesitzer eines der angeführten Geländewagen der Marke Rover, an dem die linkseitige Chromkappe am Außenspiegel fehlte oder noch fehlt.

 

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4013918