Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss gefahren

Karlsruhe (ots) – Eine 52-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagmittag nach einer Kontrolle in der Karlsruher Nordstadt von Polizeibeamten aus dem Verkehr gezogen. Neben einer fehlenden Fahrerlaubnis wurde auch eine Drogenbeeinflussung bei ihr festgestellt.

Die Polizeibeamten wurden gegen 12.20 Uhr in der Erzbergerstraße auf die Opel-Fahrerin aufmerksam, da diese keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte. Bei der Fahrzeugüberprüfung wurde in der Mittelkonsole dann auch noch ein angerauchter Joint aufgefunden. Schließlich wurde zudem festgestellt, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zu guter Letzt ergab ein Schnelltest eine Beeinflussung durch Cannabis und Amphetamin.

Die 52-Jährige erwartet nun ein Verfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogeneinfluss.

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3909242