Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht mit Lkw – Nachtrag zu unserer Meldung vom 05.02.2019, 13.06 Uhr

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Wie berichtet wurden am frühen Dienstagmorgen auf einem Parkplatz der Straße des Roten Kreuzes ein Mann und eine Frau in einem Lkw mit Bitumenanhänger kontrolliert. Die beiden standen unter Betäubungsmitteleinfluss und waren nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Mit diesem Lkw wurden, nach den bisherigen Ermittlungen Montagnacht drei Verkehrsunfälle verursacht. Der erste bekannte Verkehrsunfall ereignete sich gegen 22.00 Uhr im Bereich Kronau. Zwei weitere Unfälle dann gegen 22.30 Uhr in der Killisfeldstraße und gegen 23.30 Uhr in Wolfartsweier. Die Polizei sucht nun Zeugen, denen der Lkw mit dem auffälligen Bitumenanhänger auf der Fahrstrecke zwischen Kronau und Karlsruhe aufgefallen ist. Diese werden gebeten sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe, Telefon 0721/944840 in Verbindung zu setzen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4185173