Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Mehr als 40.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Dienstagnachmittag kurz vor 15.00 Uhr auf der Karlsruher Waldhornstraße ereignet hat.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr ein 37 Jahre alter BMW-Fahrer die Waldhornstraße in Richtung Schloss und näherte sich von hinten einem langsam fahrenden Peugeot-Fahrer der zu diesem Zeitpunkt auf Parkplatzsuche war. Vermutlich aufgrund seiner Eile versuchte der 37-Jährige über die Gegenfahrbahn den Peugeot zu überholen. Zu diesem Zeitpunkt lenkte der 65-Jährige Fahrer des Peugeot zum Linksabbiegen ein und kollidierte mit dem Unfallverursacher. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 37-Jährige gegen einen am linken Fahrbahnrand geparkten Pkw geschleudert. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehr als 40.000 Euro.

Das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz bittet Zeugen die den Unfallhergang beobachtet haben sich unter 0721/666-3311 zu melden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4248454