Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Radfahrer nach Verkehrsunfall nachträglich verstorben

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am Donnerstag gegen 08.00 Uhr befuhr ein 74-jähriger Mann mit seinem Fahrrad einen landwirtschatlichen Weg entlang der Grabener Straße in Richtung Neureut. Am Kreisverkehr wollte er den Unteren Dammweg überqueren. Hierbei mißachtete er die Vorfahrt eines Ford Kleintransporters. Der 70-jährige Fahrer des Kleintransporters konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und erfasste den Fahrradfahrer. Der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn und wurde schwer verletzt. Nach Versorgung durch den Rettungsdienst wurde er in ein Karlsruher Krankenhaus eingeliefert. Hier verstarb er am Freitagnachmittag. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000,- Euro.

Mirko Ossmann, Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell