Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe- Radfahrer verursacht bei Fahrstreifenwechsel Unfall

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Ein 60-jähriger Radfahrer hat am Donnerstag auf der Reinhold-Frank-Straße einen Verkehrsunfall verursacht. Während an der Kreuzung Kaiserallee/ Amalienstraße um 18.20 Uhr auf beiden Fahrstreifen mehrere Fahrzeuge an der roten Ampel warteten, wechselte der Radfahrer vom Radschutzstreifen zunächst auf den rechten und dann auf den mittleren Fahrstreifen. Als er in der Folge auch noch auf den Linksabbiegerstreifen überwechseln wollte, prallte er mit einer 56-jährigen, langsam fahrenden Renault-Lenkerin zusammen. Der 60-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Sachschaden entstand nicht.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4218990