Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Radler flüchtet nach Kollision mit der Bahn

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer Straßenbahn kam es am Samstagmittag in der Straße „Kleiner Anger“, in Daxlanden.

Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr der Fahrradfahrer gegen 12.15 Uhr entlang der Straße „Kleiner Anger“. Am Bahnübergang zum Panoramaweg überquerte er trotz Rotlicht den Übergang und wurde von der links heranfahrenden Bahn erfasst. Der Mann stürzte mit seinem Damenrad zu Boden, rollte sich ab und rannte davon. Das Rad ließ er an der Unfallörtlichkeit zurück. An der Straßenbahn entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3930928