Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Revierleiterwechsel in Karlsruhe und Rastatt

Anzeige
BILDUNTERSCHRIFT (von rechts):
Das Bild zeigt den Leiter der Direktion Polizeireviere in Offenburg, Leitenden Polizeidirektor ...
BILDUNTERSCHRIFT (von rechts):
Das Bild zeigt den Leiter der Direktion Polizeireviere in Offenburg, Leitenden Polizeidirektor Joachim Metzger, bei der Begrüßung seines neuen Rastatter Revierleiters Polizeioberrat Dahm sowie den neuen Karlsruher Revierleiter Polizeioberrat Heiko Baumgärtner

Karlsruhe (ots) – Seit heute ist Polizeioberrat Heiko Baumgärtner neuer Leiter des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt. Sein Vorgänger, Polizeioberrat Andreas Dahm, wechselt zeitgleich nach Rastatt. Dort wird er die vakante Stelle seines jetzigen Nachfolgers als Leiter des Polizeireviers Rastatt übernehmen. Ausschlaggebend für die Rochade der beiden Beamten des höheren Polizeivollzugsdienstes ist die Entscheidung der Landesregierung, die Bewertung der Stelle des Leiters des Polizeireviers Rastatt im Zuge der Polizeistrukturreform von der Besoldungsgruppe A 14 nach A 15 anzuheben. Hiernach erfolgte eine landesweite Stellenausschreibung, in deren Folge die Wahl des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg auf Polizeioberrat Andreas Dahm gefallen ist.

Andreas Dahm führte der Weg nach Baden-Württemberg über die Polizei Berlin. Dort war der gebürtige Hamburger unter anderem in den Stadtteilen Kreuzberg und Neukölln tätig, ehe er 1993 von der Spree nach Karlsruhe versetzt wurde. Der 50-Jährige leitete die Geschicke des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt seit dem Jahr 2014, zu dem die Polizeiposten Beiertheim-Bulach, Rüppurr, Oberreut und Südstadt gehören. Die bisherige Vita des Hanseaten umschließt aber auch die Leitung des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt und die des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe.

Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4023842