Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Rollerfahrer nach Kollision mit Pkw verletzt

Karlsruhe (ots) – Leichte Verletzungen erlitt am Montagmorgen ein 56-jähriger Rollerfahrer in Karlsruhe-Hagsfeld, als er von einem abbiegenden Pkw erfasst wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 52-jährige Fahrer eines Fords gegen 07:30 Uhr die Straße „An der Tagweide“ in Richtung Brückenstraße. An der Einmündung wollte er nach links in Richtung Hagsfeld abbiegen, übersah hierbei aber offenbar den aus Richtung Osten herannahenden 56-jährigen Rollerfahrer, der seinerseits nach links in die Straße „An der Tagweide“ abbiegen wollte. In der Folge kam es im Einmündungsbereich zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, wodurch der Rollerfahrer zu Boden stürzte und leichte Verletzungen erlitt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den 56-Jährigen zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3986463