demenz | Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Unfall betrunken verursacht

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Geschätzte 28.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein 27-jähriger Skoda-Fahrer betrunken am Donnerstagabend angerichtet hat.

Gegen 23:20 Uhr geriet der 27-Jährige auf der Eugen-Geck-Straße im Karlsruher Stadtteil Oberreut vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte er frontal mit einem Laternenmast. Der Skoda kam nach 3,70 m in einem Grünstreifen mit wirtschaftlichem Totalschaden zum Stehen. Der Unfallverursacher wurde durch den Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Beseitigung des Trümmerfeldes wurde die Berufsfeuerwehr Karlsruhe hinzugezogen. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4506586 OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4506586