Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Unfall betrunken verursacht

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Eine leicht verletzte Pedelc-Fahrerin sowie ein Sachschaden von mehreren hundert Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, den ein31-jähriger Seat-Fahrer mit mehr als ein Promille am Donnerstagabend angerichtet hat.

Gegen 21:10 wollte der 31-Jährige mit seinem Fahrzeug von der Rheinbrückenstraße nach links in die Rheinbergstraße abbiegen. Vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung übersah er dabei, die auf der Radwegfurt querende Pedelc-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Durch den Zusammenstoß stürzte die 38-jährige Frau zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Bei der anschließenden Unfallaufnahme schlug den Beamten Alkoholgeruch entgegen, weshalb der Unfallverursacher erst einmal eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4434050