Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer / Zeugenaufruf

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am 01.09.2018, 01.10 Uhr, ereignete sich in Karlsruhe, Herrenalber Straße, im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Ostendorfplatz, ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Radfahrers und eines PKW. Nach bisherigen Ermittlungen der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe, befuhr ein 45-jähriger PKW-Lenker aus Karlsruhe, die Herrenalber Straße in Richtung Süden. Gleichzeitig überquerte ein 17-jähriger Radfahrer aus Karlsruhe die Herrenalber Straße in Höhe der Straßenbahnhaltestelle Ostendorfplatz in östlicher Richtung. Es kam zur Kollision und der Radfahrer erlitt eine Kopfplatzwunde und eine Gehirnerschütterung. Er wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.200 Euro.

Beide Unfallbeteiligten geben an, bei Grünlicht der Wechsellichtzeichenanlage gefahren zu sein. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst Karlsruhe, 0721/944840, zu melden.

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4049545