Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am Donnerstag, 26.07.2018, um 17.00 Uhr kam es an der Kreuzung der Diakonissenstraße mit der Breisgaustraße in Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 28-jährigen Seat-Fahrerin und einem 17-jährigen Leichtkraftradfahrer. Die Seat-Fahrerin wollte an der Einmündung ein Wendemanöver durchführen und scherte hierbei zunächst nach rechts aus. Der ihr nachfolgende Aprilia-Fahrer schätzte die Situation falsch ein, da er die Fahrbewegung als ein Rechtsabbiegen deutete und beabsichtigte auf der linken Seite am Seat vorbei und geradeaus über die Kreuzung weiterzufahren. In diesem Moment zog die 28 Jahre alte Pkw-Lenkerin jedoch nach links, um zu Wenden und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Leichtkraftradfahrer kam hierbei zum Sturz und zog sich eine Prellung seines linken Beins zu. Die Seat-Fahrerin erlitt ebenfalls eine Prellung an ihrer Hand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

Lea Dittrich, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4019871