Bei einem Unfall an der Kreuzung B3 und Fiduciastraße in Karlsruhe sind am Freitagabend sieben Personen verletzt worden, vier von ihnen schwer. | Foto: Hora

Karlsruhe

Sieben Verletzte bei Unfall auf der B3

Anzeige

Bei einem Unfall an der Kreuzung B3 und Fiduciastraße in Karlsruhe sind am Freitagabend sieben Personen verletzt worden, vier von ihnen schwer.

Wie die Polizei der Fächerstadt am Samstag mitteilte, wollte ein Pkw-Fahrer gegen 19.20 Uhr auf der B3 in westliche Richtung geradeaus fahren. Gleichzeitig bog eine ihm entgegenfahrende Autofahrerin nach links in die Fiduciastraße ab.

An der Kreuzung, an der der Verkehr durch eine Ampel geregelt wird, stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. In dem Wagen, der auf der B3 nach Westen unterwegs war, wurden nach Angaben der Polizei vier Menschen verletzt, in dem anderen drei.

Insgesamt waren neben den Polizeibeamten sieben Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge vor Ort. Alle Verletzten wurden laut Mitteilung in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Polizei bitte Zeugen um Mithilfe

Da sich die Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Unfalls bislang nicht nachvollziehen ließe, werden Zeugen des Unfalles gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721 944840 in Verbindung zu setzen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 22.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

bnn.de