Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Zeuge nach Rotlichtmissachtung gesucht

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am Mittwoch, gegen 16:10 Uhr, kam es auf der Daxlander Straße in Karlsruhe, im Einmündungsbereich der Pfannkuchstraße, zu einem Verkehrsunfall. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

Nach aktuellem Stand befuhr ein 87-jähriger Opel-Fahrer die Daxlander Straße in Richtung Eckenertstraße. Beim Überqueren des Einmündungsbereiches der Pfannkuchstraße kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 35-jährigen Mercedes-Fahrer. Der Mercedes-Fahrer bog von der Pfannkuchstraße nach links ab. Beide Fahrer gaben an, bei Grünlicht losgefahren zu sein. Nach dem Unfall bestätigte offenbar ein Zeuge dem 35-Jährigen, dass der 87-Jährige bei Rotlicht über die Ampel gefahren sein. Als die Polizei eintraf, war der Zeuge verschwunden. Es ist lediglich bekannt, dass er einen grünen Kleinwagen fuhr.

Zeugen, welche Angaben zu dem Unfall machen können, werden nun gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666 4611, mit dem Polizeirevier Karlsruhe-West in Verbindung zu setzen.

Christina Krenz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3990229