Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Zwei Einbrüche im Bereich Karlsruhe

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Gleich zwei Einbrüche musste die Polizei am vergangenen Wochenende in Karlsruhe-Mühlburg verzeichnen.

Bislang unbekannte Täter verschafften sich von Freitag auf Samstag gewaltsam Zutritt über die Eingangstür in eine Bäckereifiliale am Entenfang. Im Verkaufsraum öffneten und durchwühlten sie mehrere Schubladen und entwendeten Münzgeld im unteren zweistelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Zu einem weiteren Einbruch kam es am frühen Samstagmorgen in eine Gaststätte am Sonnenbad. Auch hier verschafften sich die Einbrecher mit brachialer Gewalt Zutritt über ein Fenster in die Räumlichkeiten der Gaststätte. Im Inneren öffneten sie Schränke sowie Vitrinen und entwendeten Bargeld sowie Wertgegenständen von mehreren hundert Euro. Durch eine Videoaufzeichnung können die Täter wie folgt beschrieben werden:

Bei dem ersten Täter handelt es sich um einen ca. 30 Jahre alten Mann. Er trug bei der Tatausführung eine dunkle Jacke mit schwarzen Ärmeln und dunkelgrau reflektierendem Brust- und Rückenteil, einen dunkelgrauen Kapuzenpullover, Jeans und schwarze Schuhe.

Der zweite Täter ist ebenfalls ca. 30 Jahre alt, männlich, hatte eine schwarze Jacke mit weißen Ärmeln an und eine Jeans. Beide Täter trugen bei der Tatausführung Handschuhe.

Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in diesem Zusammenhang nehmen das Polizeirevier Karlsruhe – West unter 0721/ 939-4611 entgegen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3911285