Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Karlsruhe – Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in ein Schnellrestaurant festgenommen

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

Ein 51-jähriger Kroate und ein aus dem ehemaligen Jugoslawien stammender 49-Jähriger wurden bei einem Einbruch in ein Schnellrestaurant in der Karlsruher Innenstadt auf frischer Tat ertappt und von der Polizei festgenommen.

Kurz vor Mitternacht verständigte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei über einen dortigen Einbruch. Er hatte zwei Verdächtige beim Betreten des Gebäudes über den Hintereingang beobachtet. Die hinzugeeilten Einsatzkräfte des Polizeireviers Karlsruhe-Marktplatz konnten die mutmaßlichen Täter wenig später in den Kellerräumen festnehmen. Es besteht der Verdacht, dass sich die Personen bereits an einem Safe zu schaffen gemacht haben.

Die weiteren Ermittlungen hierzu führt die Kriminalpolizei Karlsruhe.

Beide Männer werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Mirko Heim, Erster Staatsanwalt

Daniel Hänsch, Polizeihauptkommissar

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4294417