Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Alle Hände voll zu tun

Kehl (ots) – Die Beamten des Polizeireviers Kehl hatten in der vergangenen Nacht alle Hände voll zu tun. Nach der Kontrolle eines Autofahrers mit deutlich über einem Promille um 22.30 Uhr in der Hauptstraße, musste die Ausfahrt eines weiteren Nachschwärmers in der Hafenstraße mit einem nahezu identischen Atemalkoholwert beendet werden. Die beiden 27 und 44 Jahre alten Männer erwarten jeweils eine Strafanzeige und Post von der Führerscheinstelle. Behördliche Post erwartet aber auch einen 32-jährigen Autofahrer. Er wurde von derselben Streifenbesatzung nur 20 Minuten zuvor im Bereich der Hafenstraße ohne Führerschein am Steuer seines in Frankreich zugelassenen Renault erwischt. Alkohol war diesmal nicht im Spiel.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3897784