Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Aufmüpfig auf Abwegen

Kehl (ots) – Eine wahre Herausforderung bot sich den Beamten des Polizeireviers Kehl, als in der Nacht auf Donnerstag an der Straßburger Straße eine weibliche Person aufgefunden wurde, die mit ihrem Renault in einer Baustelle stecken geblieben war. Nachdem Alkohol als mutmaßliche Unfallursache festgestellt wurde, verweigerte die Frau jede Art von Kooperation und musste mittels einfacher Zwangsmaßnahmen zum Polizeirevier eskortiert werden. Dort angekommen warf sie mit einer Fülle an Beleidigungen um sich. Die Identität der aufmüpfigen Automobilistin konnte bislang nicht vollständig geklärt werden, da sie keinerlei Ausweispapiere mit sich trug. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit am Steuer, Beleidigung und des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis.

/nl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3915091