Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl, Bodersweier – Versuchter `Enkeltrick´ endet in Festnahme

Anzeige

Kehl, Boderweier (ots) – Wie am Dienstag der Polizei angezeigt wurde, gab sich ein unbekannter Anrufer am Montag durch geschickte Gesprächsführung als Neffe des Angerufenen aus und versuchte durch eine fadenscheinige Geschichte in den Besitz von 22.000 Euro zu kommen. Da dem Senior die Vorgehensweise der Betrüger bekannt war, ließ sich der angerufene Mann zum Schein auf die Masche ein und verständigte die Polizei. Beamten des Polizeireviers Kehl gelang dadurch die vorläufige Festnahme des 20-jährigen Geldabholers, als dieser mit einem Taxi vorfuhr. Der Tatverdächtige wurde nach Vorführung bei der Haftrichterin des Amtsgerichts Offenburg in Untersuchungshaft genommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums geführt. Besonders positiv fiel in diesem Fall auf, dass die Festnahme nur durch die Aufmerksamkeit und das besonnene Handeln des Geschädigten Seniors gelingen konnte. Eine frühzeitige Information und Einbindung der Polizei ist in solchen Fällen sehr wichtig.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4273692