Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Anzeige

Kehl (ots) – Das Wendemanöver eines Autofahrers hat am Donnerstagabend zu einem Unfall mit drei Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro geführt. Der 59-Jährige hatte mit seinem Ford gegen 21.20 Uhr am Übergang der L 75 zur B 28 in Richtung Kehl zu einem Wendemanöver angesetzt und war hierbei mit einem in Richtung Appenweier fahrenden BMW eines 36-Jährigen zusammengestoßen. Dieser hatte zwar noch versucht, den drohenden Zusammenstoß durch eine Vollbremsung zu verhindern, war aber trotz einer eingeleiteten Vollbremsung in die Seite des Ford gekracht. Hierbei wurden der Unfallverursacher, seine zwei Jahre jüngere Beifahrerin und die 46 Jahre alte Mitfahrerin im BMW leicht verletzt. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten an der Unfallstelle wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Kehl unterstützt. /pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4061319