Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Küchenbrand

Kehl (ots) – Am Freitagabend, kurz nach 22 Uhr, teilte ein Anwohner in der Rheinstraße über Notruf mit, dass es in der Küche brenne. Die Familie ging sofort aus der Wohnung und informierte noch andere Hausbewohner. Beim Eintreffen der Polizei befanden sich noch Personen im Haus, das umgehend evakuiert wurde. Insgesamt konnten 14 Personen das Haus unverletzt verlassen. Die Feuerwehr Kehl bekam den Brand schnell unter Kontrolle und konnte das Feuer löschen. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Bis auf die Brandwohnung sind alle Wohnungen noch bewohnbar und die Bewohner konnten wieder in das Haus zurückkehren. Die geschädigte Familie wurde anderweitig untergebracht. Brandursache war nach erster Einschätzung ein technischer Defekt an der Spülmaschine. Es entstand ein Schaden von 10.000 EUR. Im Einsatz war die Feuerwehr Kehl und der Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarzt. Die weiteren Ermittlungen wurden von den Beamten des Polizeireviers Kehl übernommen.

/Him

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3893633