Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl, Neumühl – Unfall unter Alkohol fordert einen Verletzten

Anzeige

Kehl (ots) – Zu einem Unfall mit einem verletzen Beifahrer, rund 6.000 Euro Sachschaden und einer Führerscheinbeschlagnahme kam es am Dienstagabend in Kehl-Neumühl. Gegen 21:30 Uhr befuhr der Fahrer eines Kleinwagens die `Elsässer Straße´ in Fahrtrichtung Kehl-Kork. An der Einmündung in die `Landstraße´ missachtete er nach derzeitigem Ermittlungsstand die Vorfahrt eines entgegenkommenden VW Up, der im weiteren Verlauf der abknickenden Vorfahrtstraße nach links in Richtung Kehl-Sundheim weiter folgen wollte. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der 24 Jahre alte Beifahrer im Volkswagen leicht verletzt und bedurfte der ambulanten Behandlung in einer Klinik. Bei der Unfallaufnahme mussten die Beamten des Polizeireviers Kehl beim mutmaßlichen Unfallverursacher feststellen, dass dieser offenbar trotz eines Wertes von rund eineinhalb Promille hinter dem Steuer seines Wagens saß. Der Mann, dessen Führerschein einbehalten wurde, muss sich nun einem Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung stellen.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4372117