Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss

Anzeige

Kehl (ots) – Gleich zweimal stießen Beamte des Polizeireviers Kehl in nur wenigen Stunden auf Autofahrer, die zwar nicht im Besitz eines Führerscheins, aber unter Drogeneinfluss standen. Am Montag gegen 17 Uhr wurde zunächst in der Straßburger Straße ein 26-Jähriger am Steuer seines Peugeot kontrolliert. Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, besitzt der im benachbarten Ausland wohnhafte Mann keinen Führerschein. In seinem Aschenbecher konnten darüber hinaus zwei aufgerauchte Joints aufgefunden werden. Dies und seine offensichtliche Drogenbeeinflussung führten ihn dann in Polizeibegleitung zu einer Blutentnahme. Sein Schicksal teilte wenige Stunden später ein 25-jähriger Citroen-Fahrer, als er gegen 2:30 Uhr am Bahnhof aus dem Verkehr gezogen wurde. Ein Urintest reagierte am frühen Dienstagmorgen aufgrund vorangegangenen THC-Konsums nicht zu seinen Gunsten, was auch ihm eine Blutprobe kostete. Auch er war nicht im Besitz eines Führerscheines. Die Fahrzeugschlüssel der beiden wurden einbehalten und sie erwarten nun unangenehme Post der Justiz.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3906129