Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kehl – Verstoß gegen das Waffengesetz

Anzeige

Kehl (ots) – Eine besorgte Passantin alarmierte am Mittwochmittag die Polizei, da sie im Bereich des „Bündtwörthsees“ mehrere junge Männer beobachtete, die mit einer Pistole hantiert haben sollen. Vor Ort konnten die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Kehl einen 19-Jährigen einer Kontrolle unterziehen, der nach ersten Erkenntnissen kurz zuvor mit einer CO2-Waffe mehrere Schilder beschossen haben dürfte. Da der Heranwachsende keine erforderliche Erlaubnis zum Führen der Handfeuerwaffe vorweisen konnte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Weil eine anschließende Überprüfung seines Pkw zudem zum Auffinden einer kleinen Menge Cannabis führte, sieht er nun auch deshalb rechtlichen Unannehmlichkeiten entgegen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4243384