Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Keltern – Betrunkener Autofahrer verursacht hohen Sachschaden

Keltern (ots) – Einen Sachschaden von rund 30.000 Euro verursachte in der Nacht zum Mittwoch ein betrunkener Autofahrer, der in der Pforzheimer Straße in Ellmendingen mit einem geparkten Pkw kollidierte. Gegen Mitternacht fuhr der 30-Jährige mit seinem A4 aus Richtung Dietlingen kommend auf der Pforzheimer Straße. Höhe Hausnummer 35 kollidierte er in einer leichten Linkskurve mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Fiat und prallte anschließend gegen die Mauer und den Gartenzaun des Anwesens. Der Audi-Fahrer wurde hierdurch leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Neuenbürg eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers fest, die sich mit einem durchgeführten Alkoholvortest mit 2,4 Promille bestätigte. Dem Mann wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Die beiden Unfallbeteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3944865