Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Knittlingen – Unfallverursacher gerät auf Gegenfahrbahn und flüchtet

Anzeige

Knittlingen (ots) – Nochmal mit dem Schrecken davon gekommen, aber allerdings auch mit einem Sachschaden von rund 5.000 Euro, ist am frühen Mittwochmorgen ein 44-Jähriger Ford-Fahrer in Knittlingen.

Der Mann war um 03.30 Uhr auf der Kreisstraße 4516 von Knittlingen in Fahrtrichtung Freudenstein unterwegs als er feststellen musste, dass ihm ein entgegenkommender Pkw immer weiter links auf seine Fahrbahn kam.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern musste der 44-Jährige stark abbremsen und zog letztlich seinen Ford nach rechts in die dortigen Schutzplanken, wobei zuvor die beiden Außenspiegel zusammenstießen. Dabei blieb der Fahrer unverletzt. Ohne anzuhalten fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker weiter. Der durch Beamte des Polizeireviers Mühlacker aufgefundene Außenspiegel dürfte von einem älteren VW Golf, Typ II, stammen.

Wer Hinweise zum Unfallflüchtigen machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mühlacker unter 07041/9693-0 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3903258