Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Königsbach-Stein- Unfallgeschädigter leistet betrunken Widerstand

Anzeige

Königbach-Stein (ots) – Eine 40-jährige VW-Fahrerin hat am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht, indem sie von einer Grundstücksausfahrt in die Heinestraße einfuhr und dort mit einem 58-jährigen Peugeot-Fahrer zusammenprallte, der Vorfahrt hatte. Allerdings verlief die Unfallaufnahme eher für den 58-Jährigen unerfreulich, da die Verkehrspolizei bei ihm offensichtlich Alkoholgeruch wahrnahm und er daraufhin ins Röhrchen pusten musste. Der Atemalkoholtest zeigte über 2,5 Promille an, weshalb der Mann die Beamten zur Blutprobe begleiten sollte. Dies missfiel dem Delinquenten sehr, denn er verhielt äußerst renitent und gipfelte in einer massiven Gegenwehr bei der Blutprobe, die er mit Beißen und Treten zu verhindern versuchte. Zu guter Letzt musste der 58-Jährige seinen Führerschein abgeben und wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4431919