Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kontrollen auf Autobahnen 5 und 8 – 170 km/h bei erlaubten 80 km/h

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Die Verkehrspolizei Karlsruhe führte am Sonntagvormittag Kontrollen im Karlsruher Bereich der Autobahnen 5 und 8 durch. Dabei stellten sie einige Verstöße fest. Während der Kontrolle gerieten 19 Fahrzeugführer in das Visier der beiden Videostreifen. Von diesen müssen 12 mit erheblichen Bußgeldern und Fahrverboten rechnen. Der traurige Spitzenreiter war dabei ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer, der im Baustellenbereich bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 80 km/h Spitzenwerte von bis zu 170 km/h erreichte. Des Weiteren kam es zu 10 Geschwindigkeitsverstößen bei denen die Höchstgeschwindigkeit um 40 km/h überschritten wurde. Fünf Fahrer waren 30 km/h zu schnell. Drei weitere Pkw-Führer gelangten wegen anderen Ordnungswidrigkeiten zur Anzeige. Die Gesamthöhe des zu erwartenden Bußgeldes liegt bei etwa 4000 Euro.

Lukas Roth, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4190066