Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kraichtal-Gochsheim – Vollsperrung der L 554 nach Unfall mit zwei Leichtverletzten

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Zu einem Unfall kam es am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr auf der Landesstraße 554 bei dem glücklicherweise zwei Personen nur leicht verletzt wurden. Für die Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die L 554 zwischen Gochsheim und Münzesheim bis 9:40 Uhr gesperrt bleiben.

Nach ersten Erkenntnissen der Beamten der Verkehrsunfallaufnahme Karlsruhe fuhr ein 55 Jahre alter Volvo-Fahrer die L 554 von Gochsheim kommend in Richtung Münzesheim. Aus noch bislang unbekannter Ursache geriet der Unfallverursacher auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden 64-jährigen Focus-Fahrer zusammen. Der 64-Jährige wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Beide Unfallbeteiligte wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4242953