Auf der B296 zwischen Stammheim und Deckenpfronn ist am Donnerstag ein schwerer Unfall mit einer getöteten Person passiert. | Foto: Hora

Sperrung aufgehoben

Frontalzusammenstoß auf B296 bei Wildberg: eine Person gestorben

Anzeige

Auf der B296 zwischen Stammheim und Deckenpfronn ist am Donnerstagabend um 16.50 Uhr ein schwerer Unfall mit einer getöteten Person passiert.

Wie die Polizei berichtet, hatte es einen Frontalzusammenstoß gegeben. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 22-jähriger Autofahrer aus Richtung Deckenpfronn kommend in einer Linkskurve witterungsbedingt seitlich von der Fahrbahn gerutscht und in einen entgegenkommenden Familienvan gekracht. Das Auto wurde in eine Wiese geschleudert. Der Fahrer starb.

Mutter und drei Kinder leicht verletzt

Die 38-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Autos und drei Kinder, alle elf Jahre alt, im Kleinbus wurden leicht verletzt. Die B296 musste zwischen Deckenpfronn und dem Kreisverkehr Sieben Tannen/ Wildberg-Gültingen bis kurz nach 19 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro.

Zweiter tödlicher Unfall in Calw in zwei Tagen

Erst am Donnerstagabend war auf der B295 bei Simmozheim der Fahrer eines Kleintransporters gestorben, als ein VW-Fahrer auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in sein Fahrzeug krachte.

(bnn)