Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Kronau – Betrunkene Autofahrerin auf der A5

Karlsruhe (ots) – Am Sonntagabend war eine 48-jährige Autofahrerin mit mehr als 2,5 Promille auf der Autobahn A5 unterwegs und fiel dabei durch ihre rücksichtslose Fahrweise auf.

Kurz vor 22 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer über Notruf eine offenbar betrunkene Autofahrerin, die mit ihrem Audi in Schlangenlinien die A5 vom Walldorfer Kreuz kommend in Richtung Süden befuhr. Dabei nutzte sie offenbar die gesamte Breite der Autobahn aus, wodurch sie andere Verkehrsteilnehmer schnitt und auf Höhe Kronau zudem leicht die Leitplanke touchierte. Zu einer Kollision mit anderen Fahrzeugen kam es zum Glück nicht. Aufmerksame Autofahrer setzten sich schließlich mit Warnblinklicht auf allen drei Fahrstreifen hinter die 48-Jährige, um den nachfolgenden Verkehr abzusichern. Als eine Streife der Autobahnpolizei zu ihr aufschließen konnte, reagierte die Dame jedoch auch nicht auf die Haltezeichen. Erst nach mehreren Versuchen konnte sie letztlich auf dem Seitenstreifen gestoppt werden.

Bei der anschließenden Überprüfung ergab ein Alkoholtest bei der 48-Jährigen einen Wert von über 2,5 Promille. Es wurde daher die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und ihr Führerschein einbehalten. Es erwartet sie nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3917380