Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Lahr, A5 – Autobahnbrücke gestreift

Lahr, A5 (ots) – Ein 52 Jahre alter Lastwagenfahrer befuhr am Montagmorgen die A5 in Richtung Offenburg und hatte dabei einen weiteren, ausrangierten Lkw für Absetzmulden – ein sogenanntes Absetzkipperfahrzeug – geladen. Aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen fuhren dessen beiden hydraulischen Hebearme während der Fahrt von alleine aus. Dies hatte zur Folge, dass die nun zu hohe Ladung an einer Autobahnbrücke etwa einen Kilometer nördlich der Anschlussstelle Lahr hängen blieb und deren Unterseite streifte. Dadurch lösten sich faustgroße Betonstücke und beschädigten einen nachfolgenden, ebenfalls in Richtung Offenburg fahrenden Skoda. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Der Skoda wies einen Schaden von etwa 3.000 Euro auf, konnte seine Fahrt jedoch fortsetzen. Das Ausmaß der Brückenschäden muss in den kommenden Tagen begutachtet werden.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3896171